Erfahrungsberichte Grundkurs

Danni: ich habe das autogene training erlernen wollen, da bei mir vor kurzer zeit eine chronische erkrankung diagnostiziert wurde. um mit den damit verbundenen schmerzen und gedanken klar zukommen habe ich den kurs besucht. ann-katrin hat eine wunderbar ruhige art das autogenen training anzuleiten. ich konnte schon nach einigen sitzungen mein gedankenkarussell anhalten und mit dem schmerz besser umgehen.

 

Max: Mir ging es sehr schlecht vor dem Kurs. Ich leide seit Dezember sehr stark an Zwangsgedanken. Meine Mutter hat mir den Kurs empfohlen und ich war am Anfang ein bisschen skeptisch, ob es helfen wird. Aber ich muss sagen der Kurs hat mir total super gefallen. Es geht mir seit dem deutlich besser und Kopfmäßig kann ich gut abschalten bzw. es ignorieren.

 

Marko: Mein erster Gedanke war: Das ist ja Hokuspokus. Ich habe den Kurs aber dann als sehr hilfreich beim Umgang mit Stress und Ängsten empfunden.Vielen Dank an die Kursleiterin.

 

Christina: Das Autogene Training ermöglicht es mir zu entspannen, indem ich ganz bei mir bin, so dass Ablenkung von außen nicht mehr nötig ist. Ich nehme meinen Körper jetzt bewusster wahr.

 

Jan: Das Autogene Training gibt mir das Gefühl, Stresssituationen besser kontrollieren zu können, so dass ich diesen gelassener entgegen sehe.

 

Sophia: Das Autogene Training unterstützt mich dabei, mit dem Prüfungsstreß kurz vor dem Abitur umzugehen. Ich habe es auch eingesetzt, als ich im Urlaub in einen sehr unangenehmen Ort war, was mir den Aufenthalt dort überhaupt erst aushaltbar gemacht hat.

 

Hannes: Ann-Katrin hat einem sehr entspannten und beruhigenden Stil, das Autogene Training anzuleiten.

 

Dajana: Vor Beginn des Kurses konnte ich schlecht einschlafen und hatte auch Durchschlafprobleme. Seid ich den Kurs besuche schlafe ich durch und habe nur noch selten Alpträume. Ich hatte auch regelmässig Herzsstoplpern, was sich seit dem Kurs und meine regelmässige Übung zu Hause geändert hat. Das Herzstolpern tritt nur noch unregelmässig und in schlimmen Stresssituationen auf. Ich würde sagen, das der Kurs mir viel gebracht hat und mich vor dem Burn-Out bewahrt hat.

 

Nicole:Durch das autogene Training habe ich ein Stück weit zu mir selbst, in meine Mitte gefunden. Damit der oft stürmische Bremer Wind mich nicht so schnell umwehen kann. Mein Herzrasen, das am Beginn des Kures noch vorhanden war, ist verschwunden.

 

Erfahrungsberichte Einzel- und Paartraining

Carola: Ich schaffe es, mit dem Autogenen Training im Büro gelassener mit Problemen umzugehen und mich weniger aufzuregen. Dies führt in der Konsequenz  dazu, dass, sich meine Magenprobleme aufgelöst haben; zwei Stress bedingte Lebensmittel Allergien verschwanden weitgehend und meine Dermatitis tritt aktuell nicht mehr auf. Wenn ich Autogenes Training vor dem Einschlafen übe, schlafe ich schneller ein.

Frank: Das Autogene Training unterstützt mich darin am Abend schneller auf den Punkt zu kommen, an dem ich entspannen kann und mehr Abstand vom Alltag gewinne.