10-wöchige Mittel- und Oberstufenkurse

Termine nach Absprache. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Ann-Katrin Godt.

Autogenes Training Mittelstufe

Zielorientierte, autosuggestive Selbstentspannung

Die Mittelstufe des autogenen Trainings baut auf der vegetativen Entspannung - dem Resultat der Grundstufe - auf und wendet sich dem Erreichen von persönlichen Zielen zu. Ihre Wünsche und Ziele stammen aus dem körperlichen oder psychischen Bereich. Z.B besserer Umgang mit Stress, Schmerzen und Krankheit, Verbesserung der Leistungsfähigkeit sowie Verinnerlichen von Verhaltensänderungen.

Basierend auf einer Problem- und Stressanalyse wenden Sie die individuell angepassten formelhaften Vorsätze an und verinnerlichen diese. Um den Prozess zu unterstützen, arbeiten wir im Kurs mit Bildern und Partnerinterviews in denen Sie sich Themenbereichen Ihres Lebens zuwenden. Z.B. Kompensationsverhalten, Prüfungsängsten, Schlafstörungen und Schüchtern- heit.

Autogenes Training Oberstufe

Selbsterfahrung durch Selbstvertiefung

Im Oberstufentraining wenden Sie sich dem Unbewussten zu. Aufbauend auf Entspannung aus der Grundstufe und der formelhaften Vorsatzbildung aus der Mittelstufe, eröffnet Ihnen die Oberstufe Raum zum Bearbeiten von tieferen Lebensthemen. Sie nutzen dazu Meditations- und Maltechniken durch welche Sie tiefere Schichten der Persönlichkeit erreichen.

Sie kommen in Kontakt mit der bildreichen Sprache Ihres Unbewussten. Diese ist dem Nachttraum vergleichbar und kann von Ihnen entschlüsselt und genutzt werden. Z.B. um psychische Blockaden zu lösen, neues Urvertrauen und ein harmonisches Verhältnis zu Ihrem Umfeld zu entwickeln.

Am Ende des Kurses können Sie mit Ihrer Gruppe einen abschließenden Tag oder ein Wochenende verbringen, um die im Kurs gemachten Erfahrungen mit viel Zeit und Ruhe zu würdigen und in den Alltag zu integrieren.